ich lebe noch… :-)

6 12 2009

grad hatte ich mal wieder Zeit in den ganzen alten Beiträgen zu lesen. Macht richtig laune und irgendwie ist es fast ein wenig zu schade alles sein zu lassen, und nicht weiter fort zu führen?… Grade bin ich krankheitsbedingt wahrscheinlich bis 11. Jan 10 ausser gefecht, da bleibt viel Zeit zum bloggen, oder? Wir werden sehen… da gibs genügend sachen die gesagt gehören, und vielleicht interessierts ja irgendwen, wobei das ja nicht der eigentliche Sinn des bloggens ist… hauptsache mir gefällts … *g*





120 / 65 Jamaicaneisbaer ist Drogenfrei

19 02 2008

so, jetzt hab ichs geschafft… Endlich Drogenfrei! Wat? Du nimmst Drogen? Ja die letzten fast 2 Jahre war ich auf ACE-Hemmern zur Blutdruckregulierung. Hypertonie ein scheiß begriff und irgendwie fühlt man sich krank. Ab Anfang Januar hab ich, natürlich mit meinem Hausarzt zusammen, die Medikamente abgesetzt. Die Gewichtsreduzierung (fast 15 kg stetig fallend) und 3-5 x die Woche Sport und Bewegung zahlt sich einfach aus! Blutdruck heute früh kurz nach dem Aufstehen 120/65 bei einem Ruhepuls von 42!!! Auch die restlichen Werte sind O.K… also bin ich Gesund! Juhuuuuuuuuuuu, ich habs geschafft, und ich werde weiter machen und meinen Körper formen und pflegen… ich bin stolz auf mich!





Danke meine lieben Waden…

14 02 2008

Auja, endlich wieder schmerzen… Ich glaube ich hab mich übernommen, jedenfalls sind meine beiden Waden komisch und verkrampft. Fühlt sich irgendwie so an als ob der Muskel übersäuert ist. Das Gefühl ähnelt dem, beim Kraftsport, im letzten Satz, wo man eigentlich nicht mehr will… es schmerzt, und die Muskel brennen… und trotzdem hält man durch. Ich bin schon länger kein Fahrrad gefahren, aber ausgiebige Fußmärsche und Spaziergänge sollten dem Abbau ja auch entgegenwirken… Naja, jetzt nach dem Montagstraining konnten Sie sich wohl noch nicht richtig erholen, deswegen bin ich gestern auch nicht ins Training und hab heiß gebadet und massiert. Ich hoffe bis Freitag gehts wieder… Ich will ja nicht ins Übertraining kommen das wäre kontraproduktiv





Rocky-Training

7 02 2008

tja, wenn mal wieder Schulferien sind, und das Training leider nicht stattfindet, da muss man selber ran an den Speck *g*!

DSCF2470

erstmal ein bisschen locker, Schattenboxen zum aufwärmen, und gleich noch ein paar Kata´s hinterher!…

DSCF2474

DSCF2475

Dann wird sich ordentlich gedehnt und gestreckt *g*

DSCF2490

DSCF2485

Und noch was für die Muckis…

DSCF2503

DSCF2516

(übungen sind natürlich nur ein klitze kleiner Auszug! bin ja nich faul😉 )

nach 60 Minuten dann noch kurz austanzen *g*, ich leg dann immer ne Scheibe rein, und versuch mich einfach ein bisschen zu bewegen, schattenboxen usw. aber nicht mehr extrem anstrengend… und dann unter die heiße Dusche *g* Und der Stress der letzten 2 Tage prallt an mir ab, er ist einfach weg…

Glückliche Grüße!





Ich bin abhängig

29 01 2008

ach irgendwie ist das depremierend. Man kommt überpünktlich zum Training, freut sich schon das ganze Wochenende drauf, ist diszipliniert bis in die letzte Haarspitze. Man zieht seinen Gi an, Tiefschutz usw… und dann ist außer mir keiner mehr zum Training gekommen. „Mein“ Trainer sieht mich an, und zuckt mit den Schultern. Ok, dann lassen wir das eben heute mal. Darüber konnte nicht einmal die Volleyball Mädchenmanschaft in der Umkleide hinwegtrösten. Naja, dann eben nicht… daheim wollte ich trainieren, aber die Freundin hat den Kampf gewonnen. Irgendwie wars vielleicht auch ganz gut, war ja noch von letzter Woche ziehmlich „angeschlagen“ *g* Aber schon komisch wie man sich psychisch und physisch drauf freut und auch irgendwie abhängig ist…





Die Lust zu bloggen…

24 01 2008

ohja, ich glaub Sie kommt bald wieder😉 Ich wünsche euch allen noch ein gesundes neues Jahr!

man liest sich, und ich muss wieder, das seh ich ein *gg* ich will ja eigentlich auch!

es ist schön in alten Beiträgen von mir selber zu lesen, da fallen ein so viele Kleinigkeiten wieder auf, die man über die Zeit schon wieder vergessen hatte *g*





Weihnachten und ein Stück Heimat

9 12 2007

DSCF1937

hinter mir liegt eines der schönsten Wochenenden des Jahres und ich fühl mich so glücklich und geborgen! Ich hoffe ich kann euch mit meiner Besinnlichkeit anstecken, und Ihr versteht mich! Ich war in der Heimat, die von meinem Dad, im Erzgebirge im schönen Schneeberg. Wunderschön und unvergesslich… Nach 5 Jahren mal wieder den Om und den Op gesehen und die „neue“ Familie genossen…

Das schweißt zusammen und ich freu mich schon auf Weihnachten… Räuchermännl und Stollen, mmhh..

(Unser Räuchermännl heißt übrigens Roland, nach meinem Schwiegerdad in Spé, der ist so Eisenbahn verrückt)